Allgemeine Geschäftsbedingungen von Antiques & Garden

I. Geltungsbereich

Nachstehende Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widersprechen wir hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung unsererseits.
„Antiques & Garden“ ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen. Vorher eingehende Aufträge werden nach den dann noch gültigen alten Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen bearbeitet.

II. Angebot

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Sämtliche Bestellungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit unserer schriftlichen oder fernmündlichen Bestätigung. Gleiches gilt für Ergänzungen, Abänderungen oder Nebenabreden. Maßgebend sind die in der jeweiligen Auftragsbestätigung genannten Preise. Bei Versendung oder Lieferung der Ware wird zusätzlich zum Preis der Ware eine Versand- bzw. Lieferpauschale berechnet.

III. Lieferung und Zahlung

Bei Erstbestellungen erfolgt der Versand nur gegen Vorauskasse, PayPal oder Nachnahme; bei Folgebestellungen nach Absprache auch auf Rechnung. Es gibt keine Mindestbestellmenge.
„Antiques & Garden“ behält sich das Recht vor, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint. Von Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit ortsüblichem Zuschlag berechnet.
Bei Unikaten und größeren Artikeln, die nicht auf dem Postweg versendet werden können, kontaktieren Sie „Antiques & Garden“ bitte per E-Mail unter info@antiquesandgarden.de oder telefonisch unter +49 (0)172 / 23 33 795, um die Abwicklung des Kaufes und die Höhe der Transport-/Speditionskosten zu besprechen.

IV. Lieferzeiten

„Antiques & Garden“ wird sich bemühen, die Lieferung unverzüglich nach Zustandekommen des Vertrages bzw. Eingang der Zahlung auszuführen. Kann die Lieferung nicht sofort ausgeführt werden, werden wir eine Lieferfrist angeben. „Antiques & Garden“ kommt nicht in Verzug, wenn diese angegebene Lieferfrist um weniger als 2 Wochen überschritten wird. Diese Frist verlängert sich entsprechend bei höherer Gewalt, Arbeitskampfmaßnahmen, behördlichen Maßnahmen, sowie sonstigen unvorhergesehenen Ereignissen, die auf von „Antiques & Garden“ nicht zu vertretende Umstände zurückzuführen sind. Bei Nichteinhaltung der Lieferfrist aus anderen als den o.g. Gründen ist der Käufer berechtigt, schriftlich eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung zu setzen und nach derem erfoglosen Ablauf hinsichtlich der im Vertrag befindlichen Lieferung oder Leistung vom Vertrag zurückzutreten. Beruht die Unmöglichkeit der Lieferung auf Unvermögen des Herstellers oder unseres Zulieferers, sind sowohl „Antiques & Garden“ als auch der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Sollte ein besteller Artikel nicht lieferbar sein, sind wir berechtigt, uns von der Vertragspflicht zur Lieferung zu lösen; wir verpflichten uns gleichzeitig, den Kunden unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit zu informieren und etwa enthaltene Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.

V. Gefahrübergang

Es gelten die Regelungen von § 447 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie unverzüglich Kontakt zu uns auf. Das Versäumnis einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend zu machen.

Für Unternehmer gilt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung auf sie über geht, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt übergeben haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

VI. Widerrufsrecht – Belehrung

a) Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
Der Widerruf ist zu richten an:
Antiques & Garden
Cordula Blaschke
Schillerstr. 1
01326 Dresden
Tel.: +49 (0)172 / 23 33 795
E-Mail: info@antiquesandgarden.de
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

b) Folgen des Widerrufs:
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben, oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

c) Ausschluss des Widerrufsrechtes:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen
– zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
− zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden.

VII. Gewährleistung

„Antiques & Garden“ gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat, bzw. im Fall von Neuware frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist. Bei Eintreffen hat der Kunde die Ware unverzüglich auf Mängel und Beschaffenheit zu untersuchen. Offensichtliche Transportschäden sind sofort auf dem Frachtbrief zu vermerken! Offene Mängel müssen innerhalb von 8 Tagen schriftlich bei uns gemeldet werden; andernfalls entfällt die Gewährleistung für diese Mängel. Da Möbel und Gegenstände aus einem Antiquitätengeschäft aufgrund des Alters und langzeitigen Gebrauchs häufig die ursprüngliche Funktionsfähigkeit bereits verloren haben, kann sich der Käufer nicht auf solche Mängel berufen, auf die der Verkäufer schon vorab hingewiesen hat.
Für Neuware beträgt die Gewährleistung bei Endverbrauchern 24 Monate, bei Geschäftskunden 12 Monate ab Auslieferung. Bei antiken Produkten/Gebrauchtwaren verkürzt sich die Gewährleistung für Endverbraucher auf 12 Monate, für Geschäftskunden wird sie ausgeschlossen. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung oder auf Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung oder extreme Nutzung entstehen. Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die Ware verändert.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die antiken Möbel und Bauelemente Unikate sind und altersgemäße Gebrauchsspuren aufweisen. Für diese ist ein Gewährleistungsanspruch ausgeschlossen. Bestehen Mängel, die über den altersgemäßen Zustand hinausgehen, so bemühen wir uns, in der Artikelbeschreibung darauf hinzuweisen. Für Mängel auf die ausdrücklich hingewiesen wurde besteht kein Gewährleistungsanspruch.

Während der Gewährleistungspflicht hat „Antiques & Garden“ das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig. Werden Mängel innerhalb angemessener Frist nicht behoben, so hat der Käufer Anspruch auf Wandlung oder Minderung. Es gilt § 476a BGB.

VIII. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von „Antiques & Garden“.

IX. Datenspeicherung

Gemäß §28 BDSG machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwenigen Daten mittels einer EDV-Anlage gemäß §33 BDSG verarbeitet und gespeichert werden. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Siehe hierzu unsere Datenschutzerklärung auf unserer Impressum-Seite.

X. Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist Dresden. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

XI. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder eine Bestimmung sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.